Die Entstehungsgeschichte:

 

 

 

Im Laufe der Jahre hatten sich durch verschiedene Freunde und Bekannte eine Handvoll Bayernfans näher kennengelernt.

Vor den Heimspielen des FC Bayern im Olympiastadion, wurde sich immer im Vereinsheim des FC Teutonia München, in der Nähe des Olympiastadions (im Bereich des jetzigen Tollwood-Geländes) getroffen.  

Die Anzahl der Teilnehmer variierte ständig, wobei sich im Laufe der Zeit mit Fritz Betz, Thomas Elste, Charly Huber sowie Florian und Markus Uffinger ein fester Stamm herauskristallisierte.

Es wurden diverse Auswärtsfahrten, zu CL-Spielen (ehem. Landesmeistercup) und zu den CL-Finals in Wien (1987), Barcelona (1999) und Mailand (2001) unternommen.

Im Zuge des Umzugs in die Allianz-Arena wurde über unsere Treffen und die Suche nach einer neuen Bleibe sogar ein Artikel in der SZ-München geschrieben.

 

 

 

Die Vereinsgaststätte des SV Freimann (Abteilung Tennis) wurde als neuer Treffpunkt vor den Heimspielen ausgewählt.

Die Mitglieder der Tennisabteilung und der damalige Wirt (Roger) mit seinem ganzen Team haben uns sofort wie langjährige Mitglieder aufgenommen.

Mit Fritz Stimmer und Herbert Mößmer gesellten sich in dieser Phase noch zwei weitere, eingefleischte Bayernfans zu unserem harten Kern. Vor Heimspielen trafen wir uns regelmäßig in diesem Vereinslokal, bis dann im September 2011, nach einigen Pächterwechseln, der Gaststättenbetrieb vorübergehend eingestellt wurde.

 

Brauch ist auch seit vielen Jahren ein Saisonanfangs- und Abschlussessen (jeweils zum ersten und letzten Heimspiel), sowie eine kleine Weihnachtsfeier. Die Treffen finden meist zentral in München (Augustiner Bräustuben in der Landsberger Str.) statt.

 

Bei der Saisoneröffnung am 07.08.2011, in den Augustiner Bräustuben, wurde schließlich nach einigen Diskussionen vereinbart, einen eigenen und offiziellen Bayern-Fanclub zu gründen.

 

Als Grundsatz für unseren Fanclubwurde festgelegt:

„Mindestens die Hälfte aller Einnahmen, Mitgliedsbeiträge und Spenden werden an soziale Projekte wie z. B. die Hilfsorganisation des FC Bayern München „FC Bayern Hilfe e. V.“ weitergeleitet.

Wir wollen keinen Profit aus unserem Fanclub ziehen.

 

Was mehr aus einer „Bierlaune“ heraus entstand, hatte innerhalb kürzester Zeit großes Interesse in unserem Freundes- und Bekanntenkreis geweckt.

 

Ende September 2011 wurden wir offiziell als eingetragener Fanclub beim

FC Bayern München registriert.

Im Oktober 2011 ging unsere eigene Homepage online.

Seit 05.01.2012 sind wir in das Vereinsregister als „e. V.“ eingetragen.

Als erste offizielle Auswärtsfahrt unseres Fanclubs fuhren wir am 12.05.2012 zum Pokalfinale nach Berlin.

Ende Juli 2012 wurde in Landsham, auf der Vereinsanlage der Stockschützen, die erste Jahreshauptversammlung erfolgreich abgehalten.

 

Aktuell (Stand 04/2018) gehören dem Verein 214 Mitglieder in allen Altersklassen an.

 

 

 

 

083667